Donnerstag, 27. Oktober 2016

[Movie] Der Mythos "Bridget Jones"

Wie man unschwer erkennen kann, bin ich ein großer Fan von Bridget Jones. Ich liebe ihre wunderbar tollpatschige Art und wie sie ihr Leben meistert mit ihren zwei Lovern, ihren Freunden und ihrer liebevoll anstrengenden Mutter. Ich habe alle Filme schon unzählige Male gesehen und sogar das Buch zu den ersten zwei Filmen zu Hause. Letzte Woche
sah ich mir dann die Vorpremiere zu "Bridget Jones Baby" im Kino an und wollte euch hier nun auf den Geschmack bringen.

Beginnen wir mit einer kurzen Rückblende, was ihr vielleicht in den ersten beiden Teilen verpasst habt.



Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück

Wir befinden uns im London der 2000er. Mitten im Getümmel der Großstadt finden wir eine frustrierte Bridget Jones wieder, über 30, übergewichtig und Single. So beschließt sie am Neujahrstag das Veränderungen hermüssen und kauft sich ein Tagebuch um so ihre Abnehmversuche und den Versuch das Rauchen aufzugeben und den richtigen Mann kennen zu lernen, nieder zuschreiben. Da kommt dann ihre Mutter ins Spiel, die sie mit dem erfolgreichen Rechtsanwalt und Nachbarsjungen Mark Darcy verkuppeln möchte. Doch seine langweilige und arrogante Art bringt Bridget zunächst dazu, ihn auf Eis zu legen.

Dann kommt ein weiterer Mann ins Spiel, Bridgets Chef Daniel Cleaver, der ebenfalls ein Auge auf sie geworfen hat. Vor laute neu gefundenem Selbstbewusstsein, von ihrem Chef angebaggert zu werden, lässt sie sich auf eine Liebesbeziehung mit Daniel ein, die aber nach einem Betrug von ihm mit einer Kollegin in die Brüche ging.

Bridget fällt wieder in ihr altes tollpatschiges Leben zurück, ihre Mutter verlässt ihren Vater für einen erfolgreichen Moderator und im Job läufts auch nicht immer Rund aber es ergeben sich immer wieder Gelegenheiten, dass sich Bridget und Mark näher kommen und er eine andere Seite an sich aufzeigt.
Was Bridget im Laufe des Films noch erfährt, Mark und Daniel kennen sich bereits...

Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns

Daniel ist Geschichte und Bridget ist überglücklich mit Mark. Jedoch gibt es immer wieder Missverständnisse zwischen den beiden, unter anderem wegen Marks Kollegin Rebecca Gillies. Diese hat jedoch ein Auge auf jemand ganz anderen geworfen...
Wies das Schicksal bekommt Bridget das Angebot mit Daniel eine Reisedoku zu drehen. Da sie keine Chance mehr für ihre Beziehung mit Mark sieht, geht sie das Angebot ein und reist mit Daniel und einer ihrer Freundinnen nach Thailand. Dort kommen die beiden kommen sich natürlich wieder näher. Am Ende der Reise wirds turbulent und Bridget landet im thailändischen Frauenknast und kein geringerer als Mark bringt sie hier raus. Da Daniel sie im Stich gelassen hat und ihre Gefühle zu Mark noch da sind kommen sich Mark und Bridget wieder näher...

und nun zum aktuellen Teil..

Bridget Jones Baby

10 Jahre später, Mark ist mit einer anderen verheiratet und Bridget lernt bei einem Festival einen anderen kennen und für eine Nacht lieben. Zu Hause dann wieder treffen sich Bridget und Mark auf einer Taufe und sie erfährt, dass sich Mark scheiden lässt. Es kommt wies kommt, auch mit ihm landet sie im Bett - haut aber am Morgen gleich wieder ab. Wochen später kommts wies kommen muss - Bridget ist schwanger, weiß aber nicht wer von den Beiden der Vater ist...
http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-3775657/Bridget-Jones-s-Baby-bundle-joy-Critics-deliver-largely-positive-reviews-instalment-Renee-Zellweger-franchise.html

Fazit:
Einer der besten Filme, die ich in den letzten Jahren im Kino gesehen habe. Ich habe tränen gelacht und tränen geheult. Einfach der Mädchenfilm schlecht hin und eine geglückte Fortsetzung rund um den Mythos "Bridget Jones". Also rein ins Kino mit euch!

Seit ihr auch ein Fan von Bridget Jones? Habt ihr schon den neuen Teil gesehen?
Liebe Grüße,
Eva



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse mir hier gerne einen Kommentar. Danke! ♡