Direkt zum Hauptbereich
"Big in Japan!" 
Im Monat September steht "My Little Box" ganz im Motto der Metropole Tokio. In Kooperation mit der asiatiaschen Kosmetikmarke Shiseido kam die kleine Box zu mir ins Haus. Werfen wir doch mal einen Blick hinein!

Kosmetiktasche My Little Box x Shiseido Ginza Tokyo

Solche Kosmetiktäschchen zum Falten kennt ihr sicher bereits. In der Box befand sich ein wunderschönes Exemplar davon, welches gleich beim Öffnen zum Vorschein kam. Ich finde das Design richtig schön, etwas natürliches gemixt mit der Farbe Rot aus der Box. Total praktisch für Reisen, auch mit der Aufhängemöglichkeit.


Haarbänder in niedlichem Design

Ich muss ehrlich sein, gleich nachdem die Box abfotografiert wurde kamen die Bänder schon zum Einsatz. Ich verwende grundsätzlich Bänder ohne Metall, was mir an diesen sehr gefällt. Auch das Design finde ich schön, im Haar erkennt man es ja dann eh oft nicht mehr.



Produkte von Shiseido

In der Tokio Travels Box befand sich ein "Extra Creamy Cleansing Foam", ein "Power Infusing Concentrate", eine "Ultimate Eye" Creme und die "Full Lash" Mascara.

Zur Mascara gibt es bald einen "Friday is for Lashes" Post, zu den restlichen Produkten kann ich noch nicht viel sagen, da ich mein Waschgel und meine Gesichtscreme gerade aufgebraucht habe, kommen die beiden Pröbchen gleich mal zum Einsatz.




Ich finde, die Kooperation mit der Kosmetikmarke Shiseido und dem Thema "Tokyo Travels" ist für mich sehr gelungen. Da ich die Box noch nicht all zu lange abonniert habe, finde ich auch die Auswahl und Abwechslung der Produkte nach wie vor super.

Wie findet ihr diesmal den Inhalt der "Tokyo Travels" Box von My Little Box? 

Eva 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

REVIEW // Manhattan Endless Perfection Breathable Make-Up

Heute möchte ich euch gerne etwas mehr über meine neue Foundation von Manhattan erzählen und berichten. Es handelt sich dabei um das "Endless Perfection Breathable Make-Up" welches mit ultra Leichtigkeit und einem natürlichem Finish wirbt. Außerdem hebt sie sich etwas von anderen Foundations aus der Drogerie ab.  Warum? Das erfährt ihr hier.

Food Diary No. 3

*Werbung wegen Markennennung Es ist wieder soweit, im Monat August hab ich euch wieder etwas mitgenommen und mein Essen für euch abfotografiert, was nach einem neuen Food Diary schreit. Dieses mal habe ich die Kalorienanzahl weg gelassen, aktuell nehme ich zwischen 1.000 & 1.500 Kalorien zu mir, je nach Mood & Betätigung.  Ich habe euch dafür angemerkt, wann ich im Studio war, dort gehe ich aktuell 2-3x die Woche hin. Also viel Spaß mit meinem Food Diary.