Direkt zum Hauptbereich

Friday Is For Lashes // M.A.C "In Extreme Dimension Lash" Mascara

*Werbung wegen Markennennung / not sponsored

Friday is for Lashes geht weiter und zwar wieder mit einer Mini-Edition (Geiz ist Geil!).
Immer wieder kommen mit die "In Extreme Dimension" Mascaras von MAC unter, bei meiner letzten Bestellung dort durfte dann eine Mini(mini!) Größe der Mascara einziehen aber immerhin groß genug um mir eine Meinung darüber zu bilden.



Das sagt MAC:
"Verklumpen, verwischen, bröckeln? Fremdwörter für MACs beeindruckende Mascara In Extreme Dimension. Die Formel wurde außergewöhnlich leicht konzipiert und sorgt für einen absolut intensiven, dramatischen Augenaufschlag. Die Wimpern erhalten innovatives Volumen, überragende Länge sowie eindrucksvollen Schwung. Pflegende Inhaltsstoffe sorgen zudem für weiche und flexible Wimpern."Preis M.A.C Cosmetics.at 10,50€


Meine Wimpern ohne Mascara:
- normale Länge, nicht zu kurz
- stehen in alle Richtungen
- nicht genug dicht
- Farbe: Braun mit hellen Spitzen





Mein Holy Grail sollte
+ meine Wimpern schön trennen
+ nicht verklumpen
+ nicht zu flüssig sein
+ Länge geben
+ schönes Volumen 
+ verdichten
+ nicht krümeln
+ schwarz sein und
+ im Besten Fall wasserfest
Das macht diese Mascara
- trennt die Wimpern schön natürlich 
- angenehme Konsistenz
- natürliches Ergebnis mit schön Länge
- hält bombenfest
- Bürstchen etwas kratzig
- färbt meine Wimpern schwarz
- nicht wasserfest



Das sagt Eva:

Zum Design kann ich zur Reisegröße nicht viel sagen, diese kommt in einer Tube. Die Originalgröße kommt aber in einem schönen schwarzen, geschwungenen Design - schlicht und trotzdem mit Wiedererkennungswert!

Das Bürstchen gefällt mir vom ersten Anblick her sehr gut, gerade mit gleich großen Borsten - bevorzuge ich meistens. Allerdings sind die feinen Borsten etwas kratzig im Auftrag, ich weiß nicht ob ihr das Gefühl vielleicht von anderen Mascaras kennt. Das Bürstchen nimmt aber das Produkt gleichmäßg auf und gibt es auch genau so gleichmäßig wieder an den Wimpern ab.


Im Auftrag an sich ist die Mascara schön einfach und gründlich, außer dem kratzigen Nebeneffekt. Die Konsistenz der Mascara ist cremig, nicht zu bröselig aber auch nicht zu patzig und die Mascara hält einfach bombe!

Nun kommen wir aber zum Ergebnis, dieses finde ich jetzt schön natürlich, die Wimpern sind sauber getrennt, jedoch könnte die Mascara die Wimpern noch ein klein wenig mehr verdichten. Was mir auch gut gefällt, der Schwung, den einem die Mascara verleiht, der bleibt und hält.


Fazit:
Für High End Mascaras bin ich mir immer ein wenig zu geizig, es gibt einfach schon so viele gute Wimperntuschen in der Drogerie, die ebenfalls das gleiche Ergebnis liefern. Außerdem wenn dir ne 30€ Mascara eintrocknet hast du den Salat da, eine Mascara um 5€ kauf ich mir dann mal eben schneller nach. Vom Ergebnis her bin ich aber sehr zufrieden mit der Mascara von MAC, wer weiß, bei einer ordentlichen Prozentaktion darf sie vielleicht dann auch mal als Full Size einziehen.

Habt ihr die Mascara bereits getestet? Schwört ihr auf High End Mascaras? Her mit eurer Meinung!
Schönes Wochenende, Eva 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Friday Is For Lashes // Catrice "Glam & Doll Boost Lash Growth Volume" Mascara

*Werbung wegen Markennennung / not sponsored

Es ist wieder so weit! "Friday Is For Lashes" ist zurück!
Die nächsten beiden Freitage stelle ich euch wieder Mascaras vor, die ich für euch auf Herz und Nieren getestet habe, weiterhin auf der Suche nach DER Mascara schlecht hin.
Heute geht es los mit einer Neuheit von Catrice, der "Glam & Doll Boost" Mascara.
Wie der Klassiker von Catrice, nur eben anders.

Brot wie vom Bäcker - aus dem Römertopf

*Werbung Ich wurde angefixed und zwar von der lieben Doreen auf Instagram.  Worum es geht? Um den guten alten Römertopf aus Großmutters tiefster Küchenschublade. Damit kann man nämlich neben Braten und Co. was ganz tolles machen und zwar frisches Brot mit einer traumhaften Kruste, wie frisch vom Bäcker eben. Wie das geht, zeig ich euch jetzt!