Direkt zum Hauptbereich

//habichselbstgemacht - süße Toffifeepäckchen

Heute gibt es wieder ein leckeres und vor allem schnelles Rezept für Toffifeepäckchen für euch, diese Kombi ist einfach himmlisch, probiert sie doch mal!

Zutaten 

eine Rolle Blätterteig
1 Pkg. Toffifee oder andere Süßigkeiten
etwas Nutella
etwas Milch oder Ei zum Anstreichen


Zubereitung

Backblech mit Backpapier auslegen, Backofen vorheizen.

Blätterteig ausrollen. Ich habe hier einfach fertigen Blätterteig genommen, denn wenn ihr schon einmal Blätterteig selber gemacht habt wisst ihr was das für ein heiden Aufwand ist..

Danach habe ich den Blätterteig in gleichmäßige Quadrate geschnitten und auf jedes Quadrat einen Klecks Nutella gegeben.


Auf den Nutellaklecks ein Toffifee geben und das Päckchen zusammenfalten. Dazu zuerst jeweils eine Ecke mit der Gegenüberliegenden zusammenschlagen und danach das gleiche mit den restlichen Ecken nochmal und etwas andrücken.



Damit dann rauf aufs Backblech und mit Milch oder einem verquirrltem Ei einstreichen für mehr Glanz. Das ganze kommt dann bei 180°C Heißluft für ca. 5 bis 10 Minuten ins Backrohr.

Danach auskühlen lassen, gerne auch noch mit Staubzucker oder Schokoglasur  verzieren.

Ich habe ein paar Päckchen auch mit Schokobons, DAIM und Ferrero Rocher gefüllt, bis auf die Schokobons hat mir jede Füllung gut geschmeckt.

Ich habe gerne eine Rolle Blätterteig für alle Fälle im Gefrierfach, sobald sich unerwartet oder auch erwartet Besuch ankündigt habe ich hier eine gute Alternative, solch Päckchen schmecken auch nur mit Nutella alleine oder Marmelade toll.

Für mehr Schwung in der Küche gibt es hier meine "Swing The Cookingspoon" Playlist.

Viel Spaß beim Nachkochen! Eva 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

REVIEW // Manhattan Endless Perfection Breathable Make-Up

Heute möchte ich euch gerne etwas mehr über meine neue Foundation von Manhattan erzählen und berichten. Es handelt sich dabei um das "Endless Perfection Breathable Make-Up" welches mit ultra Leichtigkeit und einem natürlichem Finish wirbt. Außerdem hebt sie sich etwas von anderen Foundations aus der Drogerie ab.  Warum? Das erfährt ihr hier.

Food Diary No. 3

*Werbung wegen Markennennung Es ist wieder soweit, im Monat August hab ich euch wieder etwas mitgenommen und mein Essen für euch abfotografiert, was nach einem neuen Food Diary schreit. Dieses mal habe ich die Kalorienanzahl weg gelassen, aktuell nehme ich zwischen 1.000 & 1.500 Kalorien zu mir, je nach Mood & Betätigung.  Ich habe euch dafür angemerkt, wann ich im Studio war, dort gehe ich aktuell 2-3x die Woche hin. Also viel Spaß mit meinem Food Diary.