Donnerstag, 12. April 2018

//habichselbstgemacht - American Peanutbutter Chocolate Brownies

Wie ihr vielleicht schon wisst stehe ich total auf Erdnuss und Erdnussbutter. Da war es natürlich klar dass ich dieses leckere Peanutbutter Chocolate Brownie Rezept ausprobieren werde. Die Brownies sind mir geglückt und wurden auch schon zahlreiche male gebacken und deshalb verrate ich euch nun das Geheimnis hinter dieser kleinen Sünde.

Zutaten für ein kleines, tiefes Blech od. eine Brownieform

150g Margarine, geschmolzen
220g Zucker
3 Eier
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
60g Backkakao
1 TL Backpulver
175g Mehl

für die Erdnussbuttermasse:
125g Frischkäse
150g Erdnussbutter od. Erdnussmus
50g Zucker
3 EL Milch


Zubereitung

Zutaten für die Erdnussbuttermasse cremig rühren und beiseite stellen.


In einer zweiten Schüssel Zucker und Butter verrühren und dann nach und nach die Eier dazugeben.
Anschließend Mehl, Kakaopulver, Vanillezucker, Salz und Backpulver unterrühren.


Zwei Drittel des Schokoteiges in die Form geben, danach die Erdnussbuttermasse darauf verteilen und den restlichen Schokoteig darüber geben.


Bei 160°C für ca. vierzig Minuten in den Backofen schieben.
Sobald die Brownies abgekühlt sind können sie mit Puderzucker bestreut und in große Stücke geschnitten werden.


Ich verwende gerne etwas weniger Butter als in der Angabe, müsst ihr einfach mal für euch austesten.

Ich kann euch sagen, für Erdnussfans sind die Brownies ein Genuss - der leckere Erdnussgeschmack vereint mit der etwas kräftigen Schokolade.
Ich verwende auch gerne Erdnussbutter mit Stückchen, so wird alles etwas crunchier.

Für mehr Schwung in der Küche gibt es hier meine "Swing The Cookingspoon" Playlist.


Wer steht auch noch so auf Erdnussbutter von euch wie ich?
Viel Spaß beim Nachkochen! Eva 

Kommentare:

Hinterlasse mir hier gerne einen Kommentar! ♡
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden. Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen findest du rechts →